Villa Raphael leistet Soforthilfe für die Ärmsten, die wegen der Corona-Krise Hunger leiden

Uns hat ein E-Mail der Villa Raphael erreicht, welches wir gerne hier teilen. Der kleine Ayurveda-Retreat in Bentota gehört dem Schweizer Musiker Roland Raphael.

Soforthilfe für die Ärmsten, die wegen der Corona-Krise Hunger leiden

Liebe Gäste und Freunde der Villa Raphael

Der weltweite Lockdown wegen Corona trifft das Entwicklungsland Sri Lanka besonders hart! Obwohl die Anzahl Fälle verschwindend klein ist. Am schlimmsten von der Krise betroffen sind die Millionen von Taglöhnern, da sie zurzeit wegen drakonischer Ausganssperren nicht arbeiten können. Auch bei zeitweilig gewährten Ausgängen zum Einkaufen (im Regelfall alle 5 Tage für wenige Stunden), steht kein Geld zur Verfügung. Soziale Auffangnetzte existieren in Sri Lanka so gut wie keine.

Hilfsaktion vor Ort: Direkt und unbürokratisch  

Das Ayurvedaresort „Villa Raphael“ liegt in Bentota (ca.36‘000 Einwohner). Die Gäste der Villa konnten Ende der Saison alle rechtzeitig nach Hause fliegen. Wir haben nun kurzerhand beschlossen mit den Mitarbeitern der Villa, eine Hilfsaktion in unserem Distrikt zu organisieren. Den bedürftigen Familien und Einzelpersonen werden Essensrationen geliefert. Da wir bereits eine Fahr- und eine Durchführungs-Erlaubnis von der lokalen Polizei erhalten haben, sind wir in der glücklichen Lage, jederzeit Gasbehälter, Reis und Gemüse, sowohl besorgen als auch verteilen zu können.

Da die Zahl der Hungernden zunimmt, und die Ausgangssperre bis zum 15. Mai verlängert werden soll, haben wir sofort gehandelt und mit Hilfe des Village-Officers, Grama Niladhari, die Aktion mit eigenen Mitteln gestartet. Vorerst versorgen unsere Mitarbeiter die bedürftigen Menschen in unserer nahen Umgebung.

Wir hoffen, dass der Spendenaufruf gehört wird und wir danach den Kreis der Versorgung ausdehnen können. Unsere Mitarbeiter, welche weiterhin nebst Kost und Logis den Lohn erhalten, sind hochmotiviert diese Aktion rasch und effizient, solange es notwendig sein wird, durchzuführen.

Gewiss, unsere Ressourcen sind beschränkt, weshalb wir uns auf die Ärmsten in unserer weiteren Umgebung konzentrieren. Dies hat jedoch den Vorteil, dass die Aktion überschaubar bleibt und das gespendete Geld dank „Hilfe vor Ort“, zu 100 Prozent bei den Bedürftigen ankommt.

Zahlreiche Gäste haben uns in den letzten 4 Jahren in der Villa Raphael für eine Ayurvedakur besucht und kennen bereits die Verhältnisse vor Ort. Des Weiteren haben sich sehr viele Interessenten bei uns gemeldet oder bereits für die kommende Saison gebucht. Ihnen allen gilt der freundliche Aufruf zur Spende für diese einmalige Aktion. Sie helfen uns damit, gemeinsam die beginnende Hungerkrise wenigstens in unserem Distrikt lindern zu können, weshalb wir für jede Spende sehr dankbar sind.

Die Einzahlung muss leider über das reguläre Villa-Konto erfolgen, da es uns nicht möglich ist kurzfristig eine Wohltätigkeitsorganisation (Stiftung) zu gründen. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis. Mit Ihrem Vermerk „Hunger-Spende“ garantieren wir für eine zielgerechte Verwendung der Gelder.

Ich wünsche Euch in dieser schwierigen Zeit von Herzen gute Gesundheit, Zuversicht und Glück.

Roland Raphael

Bitte mit Vermerk „Hunger-Spende“

EURO-Konto:
UBS AG
IBAN: CH38 0020 6206 DP13 5638 1
BIC: UBSWCHZH80V
Clearing-Nr. 000206
Konto-Inhaber:
Roland Raphael Guéneux, Krummgasse 5, CH-8304 Wallisellen

***Herzlichen Dank!***
Ich garantiere, dass die gesamten Spendeneinnahmen ausschliesslich und direkt für Hungerleidende in Sri Lanka eingesetzt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s