Frederick Thomas vom Bethsaida Hermitage ist seit vielen Jahren unser Freund. Wir schätzen seine herzliche und liebe Art – wie es auch alle Stammgäste des Bethsaidas tun. Auch in dieser Krisenzeit zeigt sich Fredericks herausragende Gastfreundlichkeit: Sein Hotel hat trotz des in Indien herrschenden «Lockdowns» geöffnet. Die Gäste sind bei ihm bestens aufgehoben und kommen trotz der Quarantäne in den seltenen Genuss der eigenen kleinen und heilen «Bethsaida-Welt», wie sie im Video unten erzählen.

Auch Frederick haben wir unsere Fragen gestellt:

Wann wurde das Hotel eröffnet?

Vor 30 Jahren. Ayurveda bieten wir seit 20 Jahren an.

Was war Ihre Motivation, das Hotel zu gründen?

Um nachhaltigen Tourismus und Öko-Tourismus zu fördern.

Erinnern Sie sich an den ersten Gast? Erzählen Sie uns von ihm.

Rosemarie Primault (Anm.d.Red.: welche einen Beitrag in unserem neuen Magalog zum Bethsaida geschrieben hat) wohnte nebenan. Sie besuchte zufällig das Gelände des heutigen Bethsaidas als Frederick gerade dabei war, einige Bau- und Renovierungsarbeiten zu planen. Friedrich las in den Pausen «Der Zauberberg» von Thomas Mann. Überraschenderweise fand er heraus, dass Rosemarie Primault im Archiv von Thomas Mann an der ETH in Zürich arbeitete. So entstand eine Freundschaft, die bis heute anhält. Seitdem reist Rosemarie jedes Jahr zur Kur ins Bethsaida Hermitage. Sie arbeitete zudem auch als Flugbegleiterin bei der SwissAir und war Max Frischs persönliche Assistentin.

Was ist das Besondere an Ihrem Hotel?

Wir haben alles Mitarbeiter aus der Region, denen die Natur und nachhaltiger Tourismus genauso wichtig sind wie mir. Die meisten arbeiten seit über 20 Jahren hier. Zudem bauen wir auf unserem Bio-Bauernhof eigenes Gemüse und Früchte wie Papaya, Ananas, Bananen, Kokosnüsse etc. an. Ausserdem haben wir einen Privatstrand mit einem Rettungsschwimmer. Wir leben unseren Slogan: Feeling like coming home!

Bethsaida-Gäste erzählen..

Hier finden Sie das Video, wo Gäste über ihren Aufenthalt im Bethsaida während der Quarantäne erzählen. Darunter ist auch ein Betshaida- und NaTour-Stammgast!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s